Rauhnacht 31.12./01.01.

LIEBE DICH!

Wenn Du heute eine Liste erstellen würdest, mit Menschen Du liebst – wie viele Menschen würden auf dieser Liste stehen? Und an welcher Stelle stehst Du? Stehst Du überhaupt auf dieser Liste? Liebst Du Dich schon so wie Du bist? Wie denkst Du von Dir, wenn Du Dich früh im Spiegel betrachtest?

Sich lieben hat nichts mit Egoismus zu tun: Liebevolle Zuwendung, Annahme, Toleranz, Vergebung. Auch sich selbst fordern, überwinden, aus der eigenen Komfortzone herausbewegen. Anderen im Sinne des Lebens dienen, sich seinen Herausforderungen stellen, sich zurücknehmen und sich selbst beobachten können. Sich Zeit nehmen für sich, für den eigenen Körper, für die Seele. Die eigenen Bedürfnisse wahrnehmen, achten und befriedigen. Gesund schlafen, sich gesund ernähren, gesund bewegen.

Sicher kennst Du das: Wenn Du selbst schon einmal etwas vergleichbares wie Andere erlebt hast, dann kannst Du Dich in den Anderen besser hineinfühlen. Wenn Du zum Beispiel noch nie Alkohol getrunken hättest (ich kenne einen Menschen) und Dir würde jemand erklären wollen wie Alkohol wirkt – wie solltest Du das wirklich verstehen oder nachempfinden können? Das Gleiche gilt andersherum. Auch mit der Liebe ist es ähnlich. Wenn Du Dich selbst gering schätzt – wie sollst Du dann Andere wirklich lieben können. Je mehr Du Dich selbst annehmen, wertschätzen, lieben kannst – umso mehr kannst Du Andere annehmen, wertschätzen lieben. Sich selbst lieben ist die Voraussetzung dafür, Andere zu lieben. Sich selbst, bedingungslos zu lieben ist die Voraussetzung dafür, Andere bedingungslos lieben zu können.

Manchmal ist es schwer, einen Anfang zu finden. Vielleicht fühlst Du Dich manchmal regelrecht in einer Sackgasse!? Nun – wenn Du mit dem Auto oder Fahrrad unterwegs wärst, dann wüsstest Du was Du zu tun hättest: Umkehren! Doch auf den Wegen, die man selbst beschreitet, fühlt sich das manchmal ganz schön schwer an. Umkehr kann aber eine radikale Lösung sein.

Ein anderer Weg ist, daß Du Dir mal deine einzelnen Lebensbereiche anschaust. Nimm Dir einen Lebensbereich heraus, wo Du schon ziemlich genau weißt, was Du für Dich zum Besseren verändern kannst. So, daß Du Dich wohler fühlst, daß Du Dich in diesem Lebensbereich mehr lieben kannst. Fange genau damit an! Du mußt nicht gleich Alles verändern! Wichtig ist, daß Du beginnst und ins Tun kommst. Auch kleine Schritte führen zum Ziel und jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Der Weg zu Dir selbst ist eine spannende Reise, voller Überraschungen und Wunder. Du hast es bestimmt schon erlebt, wie Du Dich zu etwas überwunden hast und danach so glücklich warst, daß Du es getan hast, weil es sich einfach so gut angefühlt hat. Du fühlst in solchen Momenten, daß Dir wieder ein Schritt zu Dir selbst gelungen ist.

Und noch ein Tipp von mir persönlich: In meinem Leben sind die “Wunder” immer dann geschehen, wenn ich richtig losgelassen habe.

💬 “Ich liebe mich, so wie ich bin, im Hier und Jetzt!”

Alles Liebe 💞
und eine gute Reise zu Dir selbst im neuen Jahr 2024
Dein Matthias

TIPPS:
– Immer auf dem Laufenden sein mit unserem NEWSLETTER.
– Im Shop bekommst Du noch dein persönliches Rauhnacht-Tagebuch als ausdruckbares eBook 📘

Hinweis: Es gibt viele Traditionen, Mythen und Geschichten rund um die Rauhnächte. Wenn Dich dieser Aspekt besonders interessiert, findest Du dazu vieles im Netz. Ich möchte Dir hier und in diesem Jahr helfen, noch einen anderen Aspekt mehr in den Fokus zu rücken. Es geht um Dich! Es hat einen Grund warum Du hierher gekommen bist. Die Zeit der Rauhnächte ist gut dafür geeignet, mehr von Dir selber zu erfahren, sich mehr mit Dir selber zu beschäftigen. Dafür möchte ich Dir mit dieser Beitragsserie Impulse geben.

Add A Comment

We're glad you have chosen to leave a comment. Please keep in mind that all comments are moderated according to our privacy policy, and all links are nofollow. Do NOT use keywords in the name field. Let's have a personal and meaningful conversation.

spirituell-er-leben e.V.
Über Uns
Kontakt

     Newsletter abonnieren

Copyright © 2023 spirituell-er-leben e. V.          Impressum | Datenschutz